Feuer auf Eisenbahnstraße am frühen Sonntagmorgen

Leipzig - Am frühen Sonntagmorgen kam es auf der Eisenbahnstraße zu einem Wohnungsbrand bei dem eine Person verletzt wurde.

Grund dafür war ein Küchenbrand in einer Dachgeschosswohnung auf Höhe der Jonasstraße gegen 6.30 Uhr. Der Verletzte erlitt eine Rauchvergiftung und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte bekämpfte das Feuer mit einem Löschzug über eine Drehleiter und durch das Treppenhaus. Die Brandursache soll laut Polizei unbeaufsichtigtes Essen auf dem Herd gewesen sein. Die Polizei sperrte die Eisenbahnstraße für den Einsatz etwa 20 Minuten vollständig ab.

© Leipzig Fernsehen