Feuer im Hausflur: Fünf Verletzte in Leipzig

Beim Brand im Hausflur eines Plattenbaus wurden am Mittwochmorgen in Leipzig fünf Menschen durch Rauchgas geschädigt. +++

Unbekannte hatten vermutlich gegen 08.30 Uhr ein altes Sofa im Treppenhaus des Gebäudes in der Selliner Straße (Leipzig-Grünau) angezündet. Die Feuerwehr rückte an und konnte den Brand rasch löschen. Fünf Menschen kamen wegen Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die beiden oberen Etagen des Sechsgeschossers sind gegenwärtig nicht nutzbar.        

Quelle: News Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!