Feuer im Musikviertel: Leerstehendes Haus in Flammen!

Die Leipziger Feuerwehr musste in der Nacht zum Montag zu einem Brand in der Johann-Sebastian-Bach-Straße ausrücken. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte dort ein leer stehendes Haus gebrannt und war zum Teil eingestürzt. +++

Das zweite Geschoss des Gebäudes brannte beim Eintreffen der Feuerwehr bereits lichterloh. Auf einer rund 100 Quadratmeter großen Fläche war das Feuer ausgebrochen. Durch den Brandschaden stürzte das Obergeschoss ein. Spezialisten der Kriminalpolizei untersuchen aktuell das Gebäude, um die Brandursache festzustellen. Die Ermittlungen dauern also noch an.