Feuer im Seniorenwohnhaus – Zwei Verletze und Schaden von 1,5 Mio Euro

Am Mittwochabend gab es einen Dachstuhlbrand in einem altersgerechten Wohnblock in Sohland mit zwei Verletzen und einem Millionenschaden. Brandursache war ein defekter Fernseher. +++

Verheerender Dachstuhlbrand in einem altersgerechten Wohnblock in Sohland (Spree) am Mittwochabend: Gegen 20.15 Uhr war das Feuer ausgebrochen.

Die Flammen fraßen sich rasend schnell durch den Dachstuhl. Das Heim wird sofort evakuiert. Zwei Bewohner werden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die übrigen rund 30 Senioren werden durch den Sanitätszug des DRK Bautzen in der nahe liegenden Turnhalle untergebracht und betreut.

Es sind über 100 Kräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz. Der entstandene Schaden wird auf rund 1,5 Millionen Euro geschätzt. Das Haus ist zunächst unbewohnbar.
Die Polizei hat als Brandursache einen implodierten Fernseher mit anschließendem Brand ausgemacht.

Quelle: News Audiovison Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!