Feuer in italienischem Restaurant auf der Karli

Leipzig – Dichter Rauch quillt aus dem italienischen Restaurant auf der Karl-Liebknecht-Straße Ecke Kochstraße. Gegen 2:00 Uhr am Dienstagmorgen ging der Alarm bei der Leipziger Feuerwehr ein.

21 Kameraden von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr rückten mit 5 Fahrzeugen zu dem Einsatz aus. David Wieland, Einsatzleiter der Leipziger Feuerwehr, geht bei der Brandursache nach ersten Erkenntnissen von einer Unachtsamkeit im Küchenbreich aus.

Keine Verletzten im Wohnhaus

Laut David Wieland musste keiner der Bewohner in den darüberliegenden Etagen evakuiert werden, auch verletzt wurde bei dem Brand niemand. Nach dem Einsatz wurde das Restaurant wieder an seinen Besitzer übergeben, weitere Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an.

© Holger Baumgärtner