Feuer in Kaserne kommt nicht zur Ruhe

In der Nacht zum Freitag musste die Leipziger Feuerwehr zu einem Großbrand in der Olbrichtstraße ausrücken. Auf einem ehemaligen Kasernengelände standen mehrere Gebäude in Flammen. Am Sonntagabend flammten diese erneut auf. +++

Nachdem bereits in der Nacht zum Freitag 45 Kameraden der Feuerwehr im Einsatz waren, mussten die Feuerwehrleute am Sonntagabend wieder ausrücken. Auch am Montagmorgen dauern die Löscharbeiten an der alten Kaserne noch an. Mittlerweile sind Teile des Dachstuhls niedergestürzt und erschweren somit die Löscharbeiten.

Auch am heutigen Montag ist die Brandursache noch nicht geklärt.