Feuer in leer stehender Wohnung in Dresden-Mickten

Die Dresdner Feuerwehr ist am Dienstagabend zu einem Brand in die Leipziger Straße ausgerückt. Die Decke musste aufgehackt werden, um versteckte Glutnester zu erreichen. Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen. +++

 Als die Löschtrupps am Brandort eintrafen, schlugen bereits die Flammen aus den Fenstern. Den Kameraden gelang es nach einiger Zeit, das Feuer zu löschen und eine weitere Brandausbreitung bis in den Dachstuhl zu verhindern. Feuerwehrleute mussten jedoch die Decke aufhacken, um nach versteckten Glutnestern zu suchen.

Menschen wurden zum Glück nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen.

Quelle: News Audiovision