Feuer in Leipzig Grünau

Leipzig – In der Nacht von Freitag auf Samstag sind in Leipzig Grünau fünf Menschen verletzt worden. Sie erlitten eine Rauchvergiftung. 

Grund dafür war ein Kellerbrand in einem Wohnhaus in der Selliner Straße. Die fünf Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Als am Freitag um 23.19 Uhr in der Feuerwache der Notruf einging, wurde zunächst eine Explosion in Grünau gemeldet. Vor Ort stellte der Feuerwehrtrupp dann einen Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses fest. Die Einsatzkräfte bekämpfte das Feuer, dessen Grund ein Kinderwagen war, der vermutlich Feuer fing.