Feuer in Papier- und Recyclingfabrik

Am Montag, den 15. Juli, entzündete sich in einer Recycling-Anlage in Wiederitzsch ein Großfeuer. Ein Aufgebot der Feuerwehr rückte daher gegen drei Uhr morgens zum Löscheinsatz aus.+++

Am Montagmorgen, den 15. Juli, brach gegen drei Uhr ein Großfeuer in einer Papier- und Recyclingfirma im Leipziger Stadtteil Wiederitzsch aus. Brandursache soll laut Feuerwehr ein entflammter Papierberg sein.

65 Feuerwehrleute kämpften bis zum Vormittag gegen die Flammen. Der durch brennende Autoreifen verursachte starke Rauch behinderte zeitweise den Verkehrsfluss der Autobahn 14 sowie der B2.

Auf Grund der Löscharbeiten und den damit einhergehenden Veränderungen des Brandherdes, ist eine beweissichere Brandursachenermittlung nicht mehr möglich.