Feuer in Wohnhaus in Freital bei Dresden

Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr ist im Durchgang eines Mehrfamilienhauses in der Krönertstraße Sperrmüll in Flammen aufgegangen – Feuerwehr konnte Brand schnell löschen – Kind verletzt – 13 Mieter in Sicherheit gebracht. +++

Großeinsatz für die Feuerwehr in Freital bei Dresden am frühen Dienstagmorgen: Gegen 06.30 Uhr wurden die Löschtrupps alarmiert, weil im Durchgang eines Mehrfamilienhauses in der Krönertstraße Sperrmüll in Flammen aufgegangen war und innerhalb kurzer Zeit das gesamte Gebäude in dichten Rauch gehüllt hatte. Der einzige Fluchtweg für die Bewohner war abgeschnitten. Ein Kind kommt mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, 13 Mieter müssen zur Sicherheit ihre Wohnungen verlassen. Die Feuerwehr kann den Brand schnell löschen.  
In der Straße hatte es in letzter Zeit öfters gebrannt, so waren Müllcontainer in Flammen aufgegangen. Zur Brandursache ermittelt die Kripo.  

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!