Feuermann legt mehrere Brände

Ein ehemaliger Feuerwehrmann aus Dresden muss sich nun vor dem Amtsgericht Dresden wegen Brandstiftung verantworten. +++

Mike G. steht seit Montag wegen Brandstiftung vor dem Dresdner Amtsgericht. Die Staatsanwaltschaft legt dem ehemaligen Mitglied der Jugendfeuerwehr zur Last  fünf Brände im Zeitraum von April bis August 2010 in Dresden-Gorbitz und Limbach (Stadt Wilsdruff) gelegt zu haben. Bei einem verheerenden Kellerbrand am 10. August wurden fünf Menschen verletzt, darunter ein Feuerwehrmann. Der Angeklagte sitzt in Untersuchungshaft und wurde mit einem lebenslangen Feuerwehrverbot belegt.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar