Feuerteufel in Bautzen schlägt wieder zu

Gestern Nacht schon wieder: Brand in Bautzen. Die Brandreihe geht seit dem 10. November und hört nicht auf. Die Polizei ermittelt. +++

Für den irren Müll-Feuerteufel von Bautzen mögen die Brände wie eine Droge sein, die Angst der Leute wächst und die Feuerwehr ist fast jede Nacht im Einsatz. In der Nacht zum Mittwoch hat der Brandstifter schon wieder zugeschlagen: Gegen 04.00 Uhr brennt auf der Rosenstraße eine vor einem Wohnhaus als Sperrmüll abgestellte Couch. Durch das Feuer gehen  Kellerfenster zu Bruch, außerdem werden Briefkästen und die Hausfassade beschädigt.  Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Erst in der Nacht zum Dienstag hatte ganz in der Nähe Müll gebrannt. Die unheimliche Brandserie hält die Bautzener Feuerwehr seit mehr als 14 Tagen in Atem.     

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar