Feuerwehr Dresden richtet wegen Hochwasser eine Einsatzleitung ein

Seit Samstag 13 Uhr sind drei Einsatzabschnittsleitungen eingesetzt. Die Standorte sind am Campingplatz Wostra, am Kronstädter Platz und in der Ortschaftsverwaltung Cossebaude in Bereitschaft. +++

Die Feuerwehr Dresden hat heute Morgen (15. Januar) um 8 Uhr eine Hochwasser-Einsatzleitung eingerichtet. Seit 13 Uhr sind drei Einsatzabschnittsleitungen eingesetzt. Die Standorte sind am Campingplatz Wostra, am Kronstädter Platz und in der Ortschaftsverwaltung Cossebaude in Bereitschaft.

Neben den bereits seit mehreren Tagen durchgeführten Kontrollen der Elbe und der Nebenflüsse werden jetzt auch die ständigen Kontrollen der Elbdeiche durch Deichläufer durchgeführt. „Die Dresdnerinnen und Dresdner sind gut auf die Situation vorbereitet und verhalten sich ruhig und besonnen“, sagt Carsten Löwe, Leiter der Hochwasser-Einsatzleitung.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar