Feuerwehr-Großeinsatz in Hoyerswerda, Brandstiftung nicht ausgeschlossen

In Hoyerswerda ging am Montagabend eine Lagerhalle mit Müll in Flammen auf.+++

 
Großeinsatz für die Feuerwehren in und um Hoyerswerda am Montagabend: Gegen 21.45 hatten mehrere Anwohner eine starke Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Tatsächlich brannte eine Lagerhalle mit Plastikmüll im Industriegebiet in der Neustadt. In der Halle waren unter anderem so genannte „Bigpacks“ (große Plastikbeutel) mit Kunststoffabfällen und Dämmmaterial gelagert, die Feuer gefangen hatten.

Die Feuerwehr ging gegen den Brand mit Schaum vor und konnte so das Feuer rasch eindämmen. Danach mussten die Löschtrupps den Müll auseinander ziehen und ablöschen.

35 Kameraden waren rund sechs Stunden im Einsatz. Betriebsgelände und Lagerhalle sind frei zugänglich, Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Die Polizei ermittelt.       

(Quelle: Audiovision Chemnitz)