Feuerwehr-Großeinsatz in Radebeul

Radebeul - Der Brand eines Firmengebäudes in Radebeul hielt am Donnerstagvormittag die Feuerwehr in Atem. Das Feuer in der Markisen- und Rolladenfirma an der Meißner Straße war gegen 10.15 Uhr ausgebrochen und breitete sich schnell aus. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an.

Bei ihrer Ankunft brachen die Flammen gerade durch das Dach. Personen sollen sich nicht in dem Firmengebäude befunden haben. Es gab keine Verletzten. Die Freiwilligen Feuerwehren Radebeul, Coswig, Weinböhla, Reichenberg und Boxdorf setzten mehrere Strahlrohre ein um das Feuer zu bekämpfen. Auch eine Drehleiter ist im Einsatz. Der Dachstuhl brannte völlig aus, das Gebäude ist nicht nutzbar. Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. Die Meißner Straße war voll gesperrt.

Am frühen Nachmittag war das Feuer gelöscht.

© Roland Halkasch
© Roland Halkasch
© Roland Halkasch
© Roland Halkasch