Feuerwehr verhindert angeblichen Suizidversuch von Schüler

Er stand im Fensterrahmen und war bereit zu springen. Aus bisher ungeklärter Ursache wollte sich ein Schüler der 94. Mittelschule am Dienstagmorgen aus dem Fenster seines Klassenzimmers stürzen. Zum Glück konnte Schlimmeres verhindert werden. +++

Durch das schnelle Eingreifen von Mitschülern und Lehrern konnte der Junge vorerst davon abgehalten werden, sein Vorhaben in die Tat umzusetzen. Die Kameraden der Höhenrettung konnten den Schüler dann schließlich bergen und in Sicherheit bringen.

Warum der Schüler aus dem Fenster springen wollte, ist noch unklar.