Feuerwehrgroßeinsatz

Chemnitz – In Schönau gingen am Sonntagvormittag die Sirenen.

© Härtelpress
 

Gegen 9.50 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr auf die Bahnstraße 13 wegen eines Dachstuhlbrandes gerufen. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass der Rauch, der unter dem Dach hervorquoll von einem Feuer in einem Zimmer herrührte.

Beim Eintreffen galt eine Person als vermisst, sodass zwei Trupps sich im gesamten Gebäude auf die Suche nach dem Vermissten machten. Glücklicherweise befand sich die Person jedoch gar nicht im Haus und konnte später telefonisch erreicht werden.

Die Feuerwehr war mit 13 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften im Einsatz. Eine Person musste vor Ort medizinisch betreut werden.