Feuerwerksverbot zum Schulanfangswochenende

Leipzig - In Leipzig werden am Samstag 5488 Jungen und Mädchen eingeschult.

Das Leipziger Ordnungsamt weißt zum Schulanfangswochenende darauf hin, dass das Abfeuern von privatem Feuerwerk weiterhin verboten ist in Leipzig. Grund ist die hohe Brandgefahr. Trotz des zwischenzeitlichen Regens, herrscht weiterhin Waldbrandstufe 4 in den Wäldern der Stadt. Eine Missachtung des Feuerwerksverbots wird mit einer Geldbuße in Höhe von bis zu 50.000 Euro geahndet. Weithin ist das Abbrennen von Lagerfeuern verboten. Ein Grillverbot gilt in Leipzig aber noch nicht.

© Sachsen Fernsehen