Feuerzauber in der City

Mittweida. Das Dritte Nachtshopping wurde von den Besuchern bestens angenommen. In vielen Geschäften gab es interessante Aktionen.

Mittweida (UW). Shopping in der Nacht, gab es für alle in der Mittweidaer Innenstadt zu erleben. Initiiert vom rührigen Gewerbering hatten viele Geschäfte bis 24 Uhr geöffnet und warteten mit Sonderaktionen auf. Tresorknacken bei Juwelier Kürth oder der Schokobrunnen bei Lotto Müller oder die Modenschau und gruslige Nacht im Modehaus Wensel für die Besucher wurde viel Abwechslung geboten. Auf Markt, Rochlitzer Straße und Weberstraße tummelten sich Feuerschlucker und Feuerakrobaten, dazwischen erschienen die Gespenster des Modehauses Wensel und auf dem Marktplatz hatte der Freizeit Franz Station gemacht und unterhielt die Kinder. Dazu luden die Geschäfte des Gewerberinges und weitere teilnehmende Geschäfte mit Rabatten und Sonderaktionen zum Kaufen und Verweilen ein. Das ist eine gute Idee so was zu machen , sagte Heidelinde Schrad aus Mittweida. Auf so eine Idee muss man erst einmal kommen. Und wie man sieht wird sie von vielen gut angenommen. Damit bezog sie sich auf die vielen Besucher in der Innenstadt und vor allem in den Geschäften. Gewerbering-Vorsitzender Jürgen Fischer, der als Nachtwächter durch die Innenstadt patroillierte war ebenfalls zufrieden. Das Nachtshopping wird gut angenommen , sagte er. Mit dem Verlauf des Festes kann man zufrieden sein.
So etwas bietet keine andere Stadt in der Region , meinte Rudolf Wessel. Das ist schon eine besondere Atmosphäre zum einkaufen. Überall wird was geboten. Das animiert zum länger Verweilen in der Stadt.