Fiat knallt gegen parkenden Fiat

Chemnitz- Bei einem Unfall ist am frühen Donnerstagmorgen in Grüna ein Pkw-Fahrer schwer verletzt worden.

Der 54-Jährige war mit einem Fiat gegen 04.00 Uhr auf der Chemnitzer Straße unterwegs. Aus ungeklärter Ursache hatte der Fahrer in einer leichten Rechtskurve plötzlich die Kontrolle über das Auto verloren. Der Fiat geriet nach links, kam von der Fahrbahn ab und knallte mit hoher Wucht gegen einen parkenden Fiat.

Der parkende Fiat wurde durch den Anstoß noch etwa 20 Meter weit gegen einen Zaun und ein Straßenschild geschoben. Der Unfallverursacher wurde im Autowrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Der entstande Sachschaden belüft sich insgesamt auf rund 18.500 Euro.