Fiel übernimmt als Interimstrainer bei Dynamo

Dresden - Die Ereignisse bei Dynamo überschlagen sich. Nachdem Uwe Neuhaus beurlaubt wurde, hat der Verein am Donnerstag bekannt gegeben, dass Cristian Fiel bis auf Weiteres als Interimstrainer der SGD übernimmt. Der Ex-Dynamo-Kapitän und aktuelle U17-Bundesliga-Trainer der Sportgemeinschaft wird beim Zweitliga-Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim am Sonntag erstmals an der Seitenlinie die Verantwortung für die Zweitliga-Mannschaft tragen. Fiel hat im Juni 2018 seine Ausbildung zum Fußballlehrer beim Deutschen Fußball-Bund angetreten.

„Cristian Fiel hat sich seit 2010 nicht nur bei unseren Fans, sondern auch bei allen anderen Menschen im Verein unheimlich viel Kredit und Anerkennung erarbeitet. Er lebt Fußball mit jeder Faser, und ich bin überzeugt, dass er seine Ausbildung zum Fußballlehrer kommendes Jahr erfolgreich abschließen wird. Wir sind dankbar, dass er sich sofort bereit erklärt hat, die Verantwortung als Interimstrainer bis auf Weiteres zu übernehmen“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge. „Für mich stand außer Frage, dass ich da bin, wenn Ralf Minge mich um Hilfe bittet. Weil ich mich ihm und dem Verein verpflichtet fühle“, sagte Dynamos Interimstrainer Cristian Fiel am Donnerstag. „Wir haben großes Vertrauen in Cristian Fiel und wissen, dass er alles in die Waagschale werfen wird, um für die Zeit als Interimstrainer positive Impulse zu setzen“, erklärte Dynamos Interims-Sportgeschäftsführer Kristian Walter.

© Dennis Hetzschold

Text: SG Dynamo Dresden

Artikel erstellt von: Jonathan Wosch