Film ab in Leipzig

Leipzig – Die Filmkunstmesse in Leipzig läuft. In der Schauburg, der Kinobar Prager Frühling, den Passagekinos und auch im Cineplex in Grünau.

Das Cineplex spezialisiert sich in diesen Tagen auf die jüngere Generation. Zum Kinder- und Jugendfilmtag am Dienstag präsentierte Drehbuchautorin Natja Brunckhorst den Film „Amelie rennt“ dem jungen Publikum. Der Film über ein an Asthma erkranktes Mädchen kommt bei den Zuschuaern gut an. Ein Mädchen bezeichnete während der Diskussion Amelie sogar als Vorbild.

Bekanntheit erlangte Natja Brunckhorst in der Hauptrolle des 1981 erschienen Dramas „Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin arbeitet sie als Regisseurin und Drehbuchautorin. Bruckhorsts Tochter leidet selbst an Asthma, so weißt der Film auch autobiographische Züge auf.

Das Drehbuch zum zweiten Teil von „Amelie rennt“ ist schon in Arbeit. Bis zur Ausstrahlung bietet das Cineplex noch einiges für die jüngeren Zuschauer. Am 27. September werden unter anderem kurze Trickfilme gezeigt, die von Leipziger Kindergartenkindern produziert wurden.
Noch bis Freitag werden in den ausgewählten Kinos Filme der Filmkunstmesse gezeigt. Film ab in ganz Leipzig!