Filmfest Dresden: Über 70 Kurzfilme stehen fest

71 nationale und internationale Kurzfilme flimmern im Paril über Dresdens Leinwände. In Schaburg, Thalia u. Co können Dresdener die Wettbewerbsfilme ansehen und bewerten. +++

Sie sind die Auserwählten von über 2000 Einsendungen der ganzen Welt, eine bis 30 Minuten lang und wieder sehr facettenreich: Die Kurzfilme des 24. Filmfestes Dresden.

Interview mit Katrin Küchler, Festivalleiterin

Aus Deutschland waren es vor allem die Filme von Filmhochschulen wie der HFF Potsdam-Babelsberg, die überzeugten. Aber auch regionale Produktionsstudios wie die Chemnitzer Filmwerkstatt, Departures Film Leipzig oder Filou Film aus Dresden schafften den Sprung in den Wettbewerb. 29 Filme kämpfen im nationalen Wettbewerb , 42 im internationalen Wettbewerb um die goldenen Reiter.

Interview mit Katrin Küchler, Festivalleiterin

Neben Knet-, Zeichentrick- und Animationsfiguren sowie noch unbekannten Schauspielern sind auch Stars wie Gérard Depardieu, Peter Mullan und Anna-Maria Mühe zu sehen.

Wer den Festivaltrubel hautnah miterleben will, kann sich für kleine Jobs an der Kasse oder dem Einlass bewerben. Es werden noch 50 Mitarbeiter gesucht, die neben acht Stunden täglicher Arbeit, auch freien Eintritt zu allen Veranstaltungen erhalten.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!