Filmfestival „ueber Macht“

In Chemnitz beginnt am Freitag, den 23.10. das Filmfestival „ueber Macht“.

Heute wurde dazu das offizielle Programm vorgestellt. Das bundesweite Filmfestival gastiert einen Monat lang, bis zum 15. November, in der Stadt der Moderne.

Gezeigt werden verschiedene Dokumentarfilme mit unterschiedlichen Themen.

Genfood, Essstörungen, Korruption und politische Macht sind nur einige der Themen, welche den Menschen direkt beeinflussen, so der Bürgerverein Chemnitz.

Die Spielstätten, in denen die Filme gezeigt werden sind unter anderem das Clubkino Siegmar, das Weltecho oder der Club der Kulturen.

„ueber Macht“ möchte dazu ermutigen, im Alltag öfter und nachhaltiger die Machtfrage zu stellen.

Organisiert wird das Filmfestival durch den Bürgerverein für Chemnitz e.V. und die Greenpeace Gruppe Chemnitz.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!