Filmplakate für einen guten Zweck in Grünau

Leipzig - Zum zweiten Mal in diesem Jahr wurde bei der Filmplakatbörse im Grünauer Allee-Center wieder Geld für einen guten Zweck gesammelt. Knapp 400-500 Euro können hier gesammelt werden. 

Deadpool, Han Solo, oder Ant-Man, zumindest die Abbilder von zahlreichen Filmfiguren fanden sich am Samstag im Grünauer  Allee-Center wieder. Zur traditionellen Filmplakatbörse konnten Groß und Klein sich wieder durch Hunderte Filmplakate stöbern und nebenbei noch etwas Gutes tun, wie Heiko Fischer  vom Grünauer Cineplex weiß.

400-500 Euro können so zweimal im Jahr an wohltätige Zwecke gespendet werden. Geld, dass meist auch Grünauer Vereinen zu gute kommt. 

© Leipzig Fernsehen

Dutzende Filmfans stehen halbjährlich spallier, wenn Heiko Fischer, seine Plakatkiste auspackt. Filmplakat ist aber natürlich nicht gleich Filmplakat. Fischer hat in seinem Leben natürlich schon viele Exemplare erlebt und weiß, worauf es ankommt, damit es auch einen Weg ins Wohnzimmer findet. 

Die Grünauer sollten gespannt sein, wenn in rund einem halben Jahr wieder die Plakate den Besitzer wechseln und der Erlös einem guten Zweck zugute kommt.