Finanzämter Dresden eingeweiht

Nach 3 jähriger Bauzeit wurde am Montag das neue Finanzamt Dresden eingweiht.Für den Bau waren Investitionen von knapp 23 Millionen Euro nötig. Mit knapp 450 Bediensteten ist das Finanzamt Dresden-Süd ab sofort das größe Finanzamt Sachsens. +++

Nach 3-Jähriger Bauzeit konnte am Montag Vormittag die feierliche Übergabe und Einweihung der Finanzämter Dresden stattfinden.

Ein Thema dabei war, die Frage nach der Notwendigkeit einer Umstrukturierung. Durch die Zusammenlegung der ehemals 3 Finanzämter zu jetzt nur noch 2, soll in Zukunft eine Menge Geld gespaart werden, so der sächsische Finanzminister.

O-TON Georg Unland, Sächsischer Finanzminister, im Video

Zwischen den zwei sanierten Altbauten befindet sich nun ein Verbindungsbau, welcher einen funktionalen Servicebereich beinhaltet. Zudem wurde das Gebäude mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet, durch welche jährlich rund 25 Tonnen CO² eingespaart werden können.

Das neue Finanzamt-Süd wird mit rund 450 Bediensteten zukünftig das größte sächsische Finanzamt sein.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar