Finanzielle Nöte der Dresdner Eislöwen erschweren Saisonstart

Die schlechte finanzielle Lage des Vereins hat Auswirkungen auf den Kader und den Marketing-Bereich. Die Stadtreinigung Dresden engagiert sich allerdings kräftig. +++

Die Dresdner Eislöwen werden auch in diesem Jahr wieder gemeinsame Sache mit der Stadtreinigung Dresden machen. Geschäftsführer Hofinger freut sich über das neue Design auf seinen Fahrzeugen. 

Interview mit Peter Hofinger, Geschäftsführer Stadtreinigung Dresden, im Video.

Am Freitag starten die Dresdner Eislöwen in die neue Zweitliga-Saison. Nach dem Pokal-Aus gegen Crimmitschau am Sonntag ist der Blick bereits auf die schweren Partien zum Saisonauftakt gerichtet.

Interview mit Matthias Broda, Geschäftsführer der Eislöwen, im Video.

Interview mit Thomas Popiesch, Cheftrainer der Eislöwen, im Video.

Doch genau am Geld fehlt es den Eislöwen – denn noch immer belasten den Verein Verbindlichkeiten bei der Stadt. Der eingeschlagene Sparkurs hat aber nicht nur Auswirkungen auf den Kader, auch im Bereich Marketing sucht Matthias Broda bisher vergeblich nach Verstärkung.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar