Finanzspritze für Chemnitzer Schulen

Für die Schulen in Chemnitz und Umgebung gibt es eine Finanzspritze für Computertechnik.

Laut Landesdirektion sind aus einem EU-Förderprogramm noch fast 824.000 Euro übrig. Um an die Gelder zu kommen, müssen die Schulen nur einen Antrag an die Bildungsagentur Chemnitz stellen. Dafür müssen sie sich allerdings beeilen, denn die Frist endet am 31.März.

Dann erfolgt eine Prüfung, die Gelder selbst sollen aber so schnell wir möglich gezahlt werden. Voraussetzung für die Bewilligung ist allerdings eine Bestandsicherheit der Schule in den kommenden Jahren.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!