Finissage zu „Gangster, Gauner und Ganoven“

Am Sonntag endet die Ausstellung die Fälle der Leipziger Kriminalgeschichte zum Thema hat. +++

Die Ausstellung “Gangster, Gauner und Ganoven“ des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig geht am Sonntag zu Ende.

Gezeigt wurden ausgewählte Exponate und Fotografien der Leipziger Kriminalgeschichte zwischen dem 18 Jahrhundert und heute. 24 repräsentative Fälle wurden dabei näher beleuchtet.

Besondere Highlights waren ein Opel Laubfrosch aus den 30er Jahren und eine altertümliche Guillotine, die in der Leipziger Kriminalhistorie eine besondere Rolle spielten.

Die Abschlussveranstaltung der Ausstellung beginnt am Sonntag um 14 Uhr.