Firmenwagen ausgeräumt

Eine Malerfirma wurde am Mittwoch Opfer eines Diebstahls.

Während zwei Mitarbeiter einer Malerfirma am Mittwoch auf einer Baustelle an der Beyerstraße beschäftigt waren, nutzten unbekannte Diebe die Gelegenheit und brachen in das Betriebsfahrzeug, einem VW-Transporter, ein. Dieser stand auf einem Parkplatz an der Beyerstraße. Dort hatten die Handwerker ihre Arbeitstaschen zurückgelassen. Aus diesen holten sich die Diebe, nachdem sie das Schloss der Fahrertür aufgestochen hatten, Personalausweise, Führerscheine, Fahrzeugscheine, Sozialversicherungsausweise, Krankenkassenkarten, Tankkarte, EC-Karte sowie 150 Euro Bargeld. Der am Betriebsfahrzeug hinterlassene Sachschaden wird auf rund 100 Euro geschätzt.