Fleißiger Dieb und Rauschgifthändler geschnappt

Leipzig - Laptops, Kreditkarten, Schmuck, Bargeld und Geldkassetten, Tablets und Smartphones - Die Liste der Gegenstände, die ein 22-Jähriger über mehrere Einbrüche und Diebstähle ergaunern konnte, ist lang. Nun wurde der junge Mann am Montagabend in Connewitz geschnappt.

Auf seinem Rückweg von einem Einbruch konnte ein Dieb Montagabend in Connewitz festgenommen werden. Er war gegen 17:40 Uhr aus einem Haus in der Markkleeberger Virchowstraße geklettert, wie der Nachbar des Hauses beobachtete. Daraufhin verschwand er mit einer Straßenbahn. Er hatte einen Laptop, eine Geldkassette und Schmuck ergattert. Durch die Beschreibung des Nachbars konnten Polizeibeamte ihn ausfindig machen. Er flohaus der Straßenbahn in Höhe der Haltestelle Probstheidaer Straße. Die Polizisten konnten ihn jedoch in einem Hinterhof der Prinz-Eugen-Straße schnappen, obwohl er sich heftig wehrte.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Bei der Durchsuchung seiner Sachen fanden die Kriminalbeamten 14 Tütchen, wovon neun mit weißer kristalliner und fünf mit bräunlicher Substanz gefüllt waren. Außerdem trug er Diebesgut von vorherigen Diebstählen bei sich. In seiner Wohnung wurden schließlich weitere gestohlene Gegenstände gefunden wie Bahncards, Smartphones, Kameras, Tablets und Laptops.

Die Ermittlungen der Polizei gegen den 22-Jährigen wegen des Verdachts des Diebstahls, Einbruchsdiebstahls, Hausfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und des unerlaubten Handels/Besitzes von Betäubungsmitteln laufen. Die Entscheidung des Haftrichters steht noch aus.