Fliegende Möbel und ein nackter Mann

Eine Anwohnerin der Augustusburger Straße alarmierte in der Nacht zum Donnerstag die Polizei, da ein Mann aus dem Fenster einer Wohnung im 5. Stockwerk Gegenstände auf die Fahrbahn geworfen hat.

Vor Ort mussten die Beamten feststellen, dass auf der Straße mehrere Möbelteile sowie Glas lagen. Auf mehrfaches Klingeln und Klopfen an der betreffenden Wohnungstür wurde nicht reagiert, sodass die Beamten einen Schlüsseldienst zu Hilfe rufen mussten. Erst nach mehrfacher Aufforderung verließ der 21-jährige Wohnungsinhaber, vollkommen unbekleidet, sein Versteck hinter dem Sofa. Gegenüber den Polizisten räumte der Mann ein, Drogen genommen zu haben. Ein vor Ort durchgeführter Alkomattest bescheinigte dem Mann 1,56 Promille. Eine Blutentnahme, durch die auch der angegebene Drogenkonsum nachgewiesen werden soll, wurde angeordnet und durchgeführt. In der Wohnung fanden die Beamten eine Wasserpfeife sowie eine in Staniolpapier verpackte pflanzliche Substanz. Beides wurde beschlagnahmt. Der 21-Jährige wurde über Nacht in Gewahrsam genommen. Er erhielt eine Anzeige wegen Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.