Fliegerbombe in Chemnitz? Bauarbeiten gestoppt, Untersuchung läuft

Chemnitz- Bei Bauarbeiten auf einem Gelände an der Jakobstraße auf dem Sonnenberg sind die Arbeiter am Donnerstagvormittag auf mögliche metallische Gegenstände gestoßen. 

Absperrung, © Symbolbild

Die Bauarbeiten wurden daraufhin gestoppt. Untersuchungen, ob es sich bei dem Fund um eine Fliegerbombe handelt, werden aktuell durchgeführt.

An der Jakobstraße, Ecke Martinstraße soll eine Grundschule inklusive Turnhalle entstehen.

Für die Anwohner bestehe derzeit keine Gefahr, teilt die Stadt Chemnitz mit. Auch wird für den Notfall bereits an einem Evakuierungsplan gearbeitet.