Fliegerbombe in Leipzig gefunden

Leipzig – Bombenalarm im Leipziger Norden. Bauarbeiter fanden am Freitag gegen 13:30 Uhr eine Fliegebombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Der 75 kg schwere Blindgänger befindet sich im Gleisbett in der Nähe des ICE-Werks. Er soll vor Ort entschärft werden. Der Sicherheitsradius hat sich von 100 auf 500 m erhöht.

Die Berliner Straße ist in beiden Richtungen vollständig gesperrt. Der Zugverkehr ist zum Teil unterbrochen und im Regionalverkehr gibt es Einschränkungen bei den Linien RE 10 und 13. Der S-Bahn-Verkehr ist betroffen und die LVB leitete sie Straßenbahnlinien 1 und 9 um. Wegen weitläufiger Sperrungen kann ein Schienenersatzverkehr nicht eingerichtet werden. Informationen zu den betroffenen Straßenbahnen gibt es auf der Website der LVB.

Weitere Informationen zum Bombenfund gibt es online, ab 18 Uhr in der Drehscheibe Leipzig und auf www.leipzigeins.com.