Fliegerbombe in Zwenkau gefunden

Leipzig - In Zwenkau ist am Montag eine 250-Kilo-Fliegerbombe gefunden worden. Die Evakuierung ist für diesen Dienstag geplant. Betroffen sind neben Häusern auch eine Kita, eine Schule und ein Krankenhaus.

In Zwenkau ist am Montagvormittag bei Baggerarbeiten eine 250-Kilo-Fliegerbombe entdeckt worden. Der Sprengkopf muss vor Ort entschärft werden. Aus Sicherheitsgründen hat die Polizei am Montagabend damit begonnen, den Bereich um den Fundort zu evakuieren. Aktuell betrifft das einen Radius von 100 Metern. Ab Dienstagmorgen soll der Bereich auf 1000 Meter ausgeweitet werden. In dem betroffenen Bereich befinden sich neben zahlreichen Häusern auch eine Schule, eine Kita und ein Krankenhaus. Die Entschärfung ist für 13 Uhr geplant.

© Sachsen Fernsehen