Flöha: Brand in Mehrfamilienhaus

In Flöha hat es in der Nacht zu Dienstag in einem Mehrfamilienhaus gebrannt.

Der 51-jährige Bewohner verursachte fahrlässig einen Brand, indem er vermutlich eine Kerze auf einem Stuhl abbrennen ließ und dabei einschlief. Er wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber vom Klinikum Chemnitz in das Brandverletzten-zentrum nach Leipzig verlegt werden. Die Mitbewohner wurden wegen starker Rauchentwicklung zunächst aus dem Haus evakuiert. Der ent-standene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminal-polizei setzt die Ermittlungen fort.