Flöha: Gegen Hauswand gefahren

Am Montag war ein Opel Calibra in einer Parktasche in Höhe der Post an der Bahnhofstraße abgeparkt.

Nach dem gegenwärtigem Erkenntnisstand stieg der 63-jährige Fahrzeugführer über die Beifahrerseite in den Pkw ein, wobei offensichtlich sein Fuß sich beim Gaspedal verklemmte. Als der Mann das Fahrzeug anließ, fuhr dieses nach vorn und in der Folge gegen die Hauswand der Post, wobei der dortige Briefkasten beschädigt wurde.

Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 10.300 Euro. Die Beifahrerin des Opel war nach dem Fahrer ebenfalls eingestiegen und befand sich noch beim Anlegen des Sicherheitsgurtes, als die Kollision erfolgte. Beide, sowohl Fahrer als auch Beifahrerin, erlitten hierbei leichte Verletzungen.

++
Wollen Sie dem schlechten Wetter in Deutschland entfliehen? Dann schauen Sie mal in unsere Reisetipps