Flöha: Haus steht in Flammen

Ein brennendes Haus an der Bundesstraße 173 in Flöha hat am Dienstag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.

Gegen 10:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Das im Ausbau befindliche Mehrfamilienhaus stand dabei schon lichterloh in Flammen.

Der Brand hatte bereits den gesamten Innenraum erfasst, so dass die Feuerwehr nur von außen löschen konnte.

Nach Polizeiangaben wurde niemand verletzt. Die Bundesstraße musste für drei Stunden voll gesperrt werden. Gegen 14:30 Uhr wurden die Löscharbeiten beendet.

Derzeit ist die Brandursache noch unklar, die Ermittlungen dazu laufen.