Floor Fighters kämpfen um Klassenerhalt

Chemnitz – Für die FLOOR FIGHTERS steht am Wochenende gegen Blau-Weiß Schenefeld das erste Spiel der Play-Downs an.

Nach einer guten Saison in der 1. Bundesliga wollen die Floorballer den Grundstein zum Klassenerhalt legen. Die Mannschaft von Trainer Sascha Franz muss dabei zuerst Auswärts in Schenefeld bestehen, ehe es eine Woche später zum zweiten Duell in der heimischen Schlossteichhalle kommt. Trotz der doch deutlichen Niederlagen in den letzten beiden Saisonspielen blickt man auf Chemnitzer Seite positiv auf die anstehenden Partien.

Lange liegt das letzte Aufeinandertreffen nicht zurück – Erst Anfang des Monats war die Mannschaft aus Schleswig-Holstein in Chemnitz zu Gast. Eben dieses letzte Duell konnte die FLOOR FIGHTERS mit 7:5 für sich entscheiden. Mit einem Sieg könnten die Floor Fighters schon eine Woche später, aufgrund der Best-of-Three-Regelung, den Klassenerhalt vor heimischen Publikum perfekt machen. Dann würden die Chemnitzer auch in der nächsten Saison in der 1. Bundesliga der Floorballer antreten dürfen.

 

Samstag, 31.März 2018: Blau-Weiß Schenefeld – FLOOR FIGHTERS Chemnitz

Samstag, 7. April 2018: FLOOR FIGHTERS Chemnitz – Blau-Weiß Schenefeld

 

Eventuelles Entscheidungsspiel (Sonntag, 8. April 2018: FLOOR FIGHTERS Chemnitz – Blau-Weiß Schenefeld)