Floor Fighters kämpfen um Klassenerhalt

Die Chemnitzer Floorballer stehen am Samstag vor einem immens wichtigen Heimspiel.

Im Kampf um den Verbleib in der 1. Bundesliga treffen die Floorfighters Chemnitz auf den DHfK Leipzig. Das erste Spiel der Playdown-Serie hatten die Chemnitzer in Leipzig mit 8:4 gewonnen.

Die Mannschaft, die als Erste zwei Spiele gewinnt, bleibt in Deutschlands höchster Spielklasse. Im Hinspiel haben sich allerdings drei Akteure der Floorfighters verletzt.  Lukas Frommhold fällt definitiv mit einem Menikusriss aus.

Das Spiel wird am Samstag, 18 Uhr, in der Schloßteichhalle angepfiffen. Falls Leipzig das Duell gewinnt, findet am Sonntag, 16 Uhr, das entscheidende dritte Playdown-Spiel ebenfalls in Chemnitz statt.