Floorballer des SC DHfK ziehen ins Finale ein

Die Floorballer des SC DHfK gewinnen das Entscheidungsspiel beim TV Eiche Horn Bremen. Torwart Robert Börner wird im Penaltyschießen zum Helden. In der Aufstiegsfinalserie treffen die Leipziger nun auf die Saalebiber Halle. +++

Nachdem die Leipziger Floorballer die Entscheidung im 2. Playoffspiel der Halbfinalserie verpasst hatten, kam es zum dritten und entscheidenden Spiel. Am Sonntag traten die Grün-Weißen deshalb noch einmal beim TV Eiche Horn Bremen an.

Nachdem die ersten beiden Playoffpartien jeweils recht deutlich entschieden wurden, bahnte sich im 3. Spiel ebenfalls ein klares Ergebnis an. Denn im 1.Drittel zogen die Leipziger Gäste mit 3:0 davon. Im zweiten Drittel konnten die DHfK’ler zunächst mit 4:0 davonziehen, ehe sich die Bremer in der 36. Minute erstmals auf der Anzeigetafel eintragen konnten.

Und plötzlich drehten die Hanseaten im Schussdrittel noch einmal auf und konnten gar zum 4:4 ausgleichen. Rund 4 Minuten vor Schluss traf Lukas Richter zum erneuten Führungstreffer für Leipzig. Doch der Jubel hielt nur etwa 20 Sekunden, denn Bremen konnte erneut ausgleichen.

Da es keiner Mannschaft gelang in der restlichen Spielzeit und der Verlängerung ein entscheidendes Tor zu erzielen, ging es ins Penaltyschießen. In diesem setzten sich die Leipziger endgültig durch. Bedanken konnten sie sich vor allem bei ihrem nervenstarken Schlussmann Robert Börner, der mehrere Penalties abwehren konnte.

Durch den Erfolg zogen die Floorballer des SC DHfK in die Finalserie um den Aufstieg in die 1.Bundesliga ein. Dort treffen sie auf die Saalebiber aus Halle. Spiel 1 der Finalserie findet am 11.April in Leipzig statt.

Das Entscheidungsspiel zwischen dem TV Eiche Horn Bremen und dem SC DHfK sehen Sie am Mittwoch um 20Uhr auf 8Sport.