Florian Lüsch unterschreibt Dreijahresvertrag bei Dresdner Eislöwen

“Wir sind überzeugt, dass er das Potenzial hat, um einen weiteren Leistungssprung zu machen. Deshalb möchten wir ihn auch langfristig aufbauen und an uns binden“, so Eislöwen-Trainer Thomas Popiesch. +++

Die Dresdner Eislöwen haben sich langfristig die Dienste von Florian Lüsch gesichert. Der gebürtige Albstädter unterschrieb einen Dreijahresvertrag bei den Blau-Weißen.

Lüsch, der seine Karriere in Schwenningen und Bietigheim-Bissingen begann, kam bereits in der abgelaufenen Saison zu 21 Einsätzen als Förderlizenzspieler der Wild Boys Chemnitz. Vor seinem Wechsel nach Sachsen sammelte der 20-Jährige mit dem Kölner Haie-Nachwuchs drei Jahre Erfahrung in der DNL. Parallel kam der Stürmer zu Einsätzen beim EV Duisburg und beim EHC Neuwied.

„Florian ist genau der Typ Spieler, den wir suchen. Er ist lernwillig, zeigt große Einsatzfreude und ist körperlich schon sehr präsent auf dem Eis. Wir sind überzeugt, dass er das Potenzial hat, um einen weiteren Leistungssprung zu machen. Deshalb möchten wir ihn auch langfristig aufbauen und an uns binden“, sagt Eislöwen-Trainer Thomas Popiesch.

„Ich habe mich bei meinen Einsätzen für die Dresdner Eislöwen in der letzten Saison sehr wohlgefühlt und vom Trainer die Chance bekommen, mein Können unter Beweis zu stellen. Jetzt möchte ich weitere Fortschritte machen. Ich freue mich auf die kommenden drei Jahre und das tolle Publikum in Dresden“, sagt Florian Lüsch.

Quelle: Dresdner Eislöwen