Künstler Spandlitz hängt „An die Wand“

Dresden - Unter dem Motto "An die Wand" präsentiert der Dresdner Bildhauer und Maler Spandlitz noch bis Mitte Juni im Ortsamt Loschwitz seine Werke. Gezeigt werden Bilder, Reliefs und Zeichnungen auf 2 Etagen des Foyerbereiches.

Die Schau setzt sich mit der Unschärfe menschlicher Erscheinungen auseinander. Dabei werden Personen in unterschiedlichen Szenerien und Eigenschaften gezeigt. Spandlitz - mit bürgerlichem Namen Florian Schneider - lässt Interpretationsraum. Der gelernte Bildhauer will, dass Besucher seine Werke aus der Nähe und mit Distanz betrachten und anschließend selbst Geschichten entstehen lassen. Spandlitz hat als formgebender Produktentwickler für die Betonindustrie in Hamburg und Berlin gearbeitet. Neben seinen Tätigkeiten in der Denkmalpflege lehrt der 40-jährige seit 2016 bei verschiedenen Bildungseinrichtungen Kunst und Gestaltung. Die Ausstellung ist montags und freitags von 9 bis 12 Uhr, sowie dienstags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr im Ortsamt Loschwitz zu sehen.

© Sachsen Fernsehen