Floßgraben ab 1. März zeitweise gesperrt

Leipzig – Um den Eisvogel zu schützen, ist auch in diesem Jahr der Floßgraben zeitweise gesperrt. Ab 1. März dürfen muskelgetriebene Wasserfahrzeuge aller Art das Gewässer in Leipzig und Markkleeberg nur in den Zeiten zwischen 11 und 13, 15 und 18 sowie 20 und 22 Uhr befahren.

Motorisierten Booten ist das Befahren grundsätzlich untersagt. Auch die Uferbreiche dürfen nicht betreten werden. Hunde dürfen dort nicht frei laufen. Die Regelung gilt bis 30. September.