Flucht vor Polizei

Am Sonntagmorgen ist ein unbekannter Fahrzeugführer nach einem Verkehrsunfall an der Leipziger Straße zu Fuß vor der Polizei geflüchtet.

Gegen 08.00 Uhr war einer Streife ein grauer Pkw Mercedes an der Erfurter Straße aufgefallen. Als die Beamten das Fahrzeug kontrollieren wollten, ignorierte der Fahrer das Anhaltesignal und flüchtete. Dabei beschädigte er am Alexander-Puschkin-Platz zwei Fahrzeuge.

In der Folge bog er entgegen der ausgewiesenen Einbahnstraße nach rechts auf die Leipziger Straße ab. Dort fuhr er auf dem Gehweg entlang und beschädigte vier weitere parkende Fahrzeuge sowie die Hauswand. Schließlich flüchtete er zu Fuß vor den Beamten.

Ein Anwohner sah den Fahrer noch über den Innenhof Leipziger Straße/Eisenberger Straße/Weimarische Straße laufen.Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 12.000 Euro. Der Zeuge beschrieb den Unbekannten als etwa 180 bis 190 cm groß und kräftig, mit kurzem braunem Haar. Der Mann trug eine schwarze Lederjacke mit Emblemen auf Rücken und Ärmeln und war augenscheinlich alkoholisiert.

Wer kennt die beschriebene Person? Wer kann Angabe zu seiner weiteren Fluchtrichtung machen? Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.

Quelle: Polizei Dresden

++

Sie wollen etwas verkaufen oder suchen etwas? Schauen Sie in unsere kostenlosen Kleinanzeigen.