Flucht vor Thüringer Polizei endet in Sachsen am Baum

Reichenbach: Nachdem ein 24-Jähriger sich Montagnacht einer Kontrolle in Greiz durch die Thüringer Polizei entzogen hatte, endete seine Fahrt an einem Baum auf dem Reichenbacher Ruppeltweg.

Hierbei sind er und sein 24-jähriger Beifahrer schwer verletzt worden. Weil er zu schnell in ein leichte Rechtskurve fuhr, kam der junge Mann mit dem VW Passat nach links von der Straße ab und landete am Baum.

Außerdem räumte er ein, Drogen konsumiert zu haben und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar