Fluchtversuch in Ehrenfriedersdorf misslang

Eine fast „filmreife“ Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich in den sonntäglichen Morgenstunden ein 48-jähriger Mann geliefert.

Gegen 2.30 Uhr war er den Ordnungshütern mit seinem Ford Focus in Gelenau entgegengekommen. Die Beamten hatten ein defektes Abblendlicht am Ford bemerkt und versucht, das Fahrzeug anzuhalten.

Als der 48-Jährige sah, dass der Streifenwagen gewendet hatte, trat er aufs Gaspedal. Erst in Ehrenfriedersdorf war die „Jagd“ beendet. Der Ford-Fahrer konnte keinen Führerschein und keine Fahrerlaubnis vorzeigen.

Außerdem rochen die Polizisten eine „Fahne“. Das Testgerät zeigte 0,7 Promille an. Seinen Ford musste der Mann stehen lassen. Im Streifenwagen ging es zur Blutentnahme.

Außerdem erhält der 48-Jährige mehrere Anzeigen, u.a. wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Die Preise von Benzin und Diesel bei SACHSEN FERNSEHEN im Überblick – Benzinpreis-Statistik

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar