Flüchtiger Gefangener aus Dresden in Ungarn gefasst

Der am 15.05.2013 aus der Justizvollzugsanstalt Dresden geflohene Roland H. ist gefasst. Er ist am Freitag, den 07.06.2013 in Budapest (Ungarn) von der Polizei festgenommen worden. +++

Nach dem 32-jährigen Beschuldigten wurde nach seinem Ausbruch von der Staatsanwaltschaft Dresden – zusammen mit der Polizeidirektion Dresden und dem Landeskriminalamt Sachsen – aufgrund eines Europäischen Haftbefehls international gefahndet.

Die Staatsanwaltschaft Dresden betreibt nunmehr die Auslieferung des Beschuldigten aus Ungarn.

Der ungarische Beschuldigte befand sich seit dem 10.04.2013 bis zu seiner Flucht in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Dresden. Er konnte aus der JVA entkommen, da er sich als ein Mitgefangener ausgab, der regulär entlassen werden sollte.

Quelle: Staatsanwaltschaft Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar