Flüchtlinge geschnappt

Illegal Eingereiste sind der Bundespolizei im Erzgebirge ins Netz gegangen.

Nach Aussage der Beamten waren die 25 Chinesen gestern bei einer Fahrzeugkontrolle in der Nähe von Olbernhau zunächst getürmt. Einen Großteil von ihnen konnte die Bundespolizei sofort schnappen, nach einigen suchten sie allerdings die ganze Nacht. Dabei kamen auch Fährtenhunde und ein Hubschrauber zum Einsatz. In einem Kleintransporter waren die Flüchtlinge über die Grenze geschleust worden. Das Schleußerpärchen, das den Wagen steuerte, wurde inzwischen ebenfalls festgenommen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar