Flüchtlingszustrom: Deutschland führt Grenzkontrollen ein

Laut Bundesinnenministerium führt Deutschland vorübergehend Kontrollen an seinen südlichen Grenzen nach Österreich ein. Die Reaktionen aus Sachsen am Montag ausführlich in Ihrer Drehscheibe Dresden bei Dresden Fernsehen. +++

Die Entscheidung sei auch aus Sicherheitsgründen gefallen, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) am Sonntagabend auf einer Pressekonferenz in Berlin. „Wir brauchen mehr Zeit und ein gewisses Maß an Ordnung an unseren Grenzen“, sagte de Maiziere.

Der Zustrom nach Deutschland solle begrenzt werden und wieder ein geordneter Zustand hergestellt werden.

Allein am Wochenende sind aus Österreich mehr als 15.000 Flüchtlinge nach München gekommen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar